Vergleich: Frühstücksentsafter von Saturn – Pressen für Fruchtsaft

Saturn hat einen Frühstücksentsafter im Angebot. Gibt es dazu alternative Fruchtpressen zum Entsaften?

Entsafter bringt natürlichen Genuss

Mit dem richtigen Frühstück beginnt der Tag einfach gut. Der Start ist besonders wichtig, wenn schwierige Aufgaben anstehen. Soll es mit Frische ans Werk gehen? Dann sind Gemüse und Obst genau richtig auf dem morgendlichen Tisch. Sie können ins Müsli oder in den Joghurt gemischt werden. Sehr beliebt ist Saft. Mit einem Entsafter kann dieser ganz schnell selbst hergestellt werden.

Der Frühstücksentsafter von Saturn

Der Anbieter Saturn hat dazu seit Anfang Januar 2015 den PHILIPS HR 1855/00 Viva Collection Entsafter im Angebot, der 81,99 Euro kostet. Das ist ein angemessener Preis für dieses Produkt, das sonst meist mehr kostet. Dieser Entsafter ist so konstruiert, dass er mehr Saft aus Früchten holt, es herkömmliche Modelle. Die Reinigung erfordert durch die „QUICKClean“-Technologie lediglich einen Aufwand von einer Minute.

Deckel und Fruchtsaftbehälter sind durchsichtig, auf diese Weise kann das Fruchtfleisch überprüft werden. Es ist zu sehen, wenn der Behälter gefüllt ist und die Leerung ansteht. Mit der Motorleistung von 700 Watt können bis zu zwei Liter Saft mit einem Mal hergestellt werden. Ein Vorschneiden der Früchte ist wegen der großen Einfüllöffnung nicht nötig. Von Käufern wird die Leistung des Entsafters sehr gut bewertet.

Entsafter im Vergleich

Eine preiswertere Alternative mit ähnlicher Leistung könnte das Produkt „Torrex 30197 elektrischer Edelstahl Entsafter“ sein. Es kostet lediglich 38,90 Euro. Es bietet für diesen Preis natürlich nicht alle Merkmale des Angebotes von Saturn, ist aber für das Frühstück trotzdem gut geeignet. Dieser Entsafter verfügt ebenfalls über einen großen Einfüllschacht und einen Motor mit 850 Watt Leistung. Die abnehmbaren Teile können in der Spülmaschine gereinigt werden. Das Gerät arbeitet mit zwei Geschwindigkeitsstufen. Ein Nachteil gegenüber dem Gerät von Saturn besteht darin, dass dieser Entsafter per Hand gereinigt werden muss.