Silvercrest Wasserkocher (Lidl): neues Angebot / Vergleich – später kaufen

Ab Donnerstag, dem 12.02, ist der Silvercrest Wasserkoch im Angebot von Lidl enthalten. Dieser Artikel nimmt das Produkt unter die Lupe und vergleicht es mit der Konkurrenz.

Der Silvercrest Wasserkocher aus dem Lidl Angebot im Vergleichstest

In sämtlichen Lidl Filialen und dem Online-Shop ist ab Donnerstag, dem 12.02, ein Wasserkocher aus dem Hause Silvercrest erhältlich. Dabei wird das Produkt in den vier unterschiedlichen Farbgebungen Schwarz, Rot, Champagner und Weiß angeboten, die wahlweise eine matte oder glänzende Oberfläche besitzen. Die maximale Leistungsaufnahme des Wasserkochers beträgt 2400 Watt, wobei die Maximalmenge bei 1,7 Liter Wasser liegt. Die Füllmenge kann – dank einer integrierten Wasserstandanzeige am Griff – auf Wunsch variiert werden.

Das Gehäuse besitzt eine Edelstahlfront und verfügt an der Unterseite über eine praktische Kabelaufwicklung, die störendes Kabel aus dem Sichtfeld verschwinden lässt. Für eine komfortable Bedienung sorgt eine Deckelöffnungstaste, die auch mit nur einer Hand bedient werden kann. Des Weiteren sind an der Unterseite Antirutsch-Füße angebracht und der kabellose Kessel lässt sich auf dem Sockel frei drehen. Das Heizelement ist bei diesem Produkt versteckt, sodass es beim Benutzen nicht gesehen wird. Zu haben ist der Silvercrest Wasserkocher für 19,99 Euro, womit er ein gutes Preis-Leistungsverhältnis aufweist.

Der Severin WK 3364 Wasserkocher im Vergleich zum Lidl Angebot

Im selben Preissegment wie der Silvercrest Wasserkocher ist der WK3364 Wasserkocher der bekannten Marke Severin zu finden. Wie auch der Kocher aus dem Lidl Angebot, ist das Produkt von Severin ebenfalls aus hochwertigem Edelstahl gefertigt. Was die Verarbeitung und das Design angeht, wirkt der Marken-Wasserkocher etwas eleganter und solider als das Konkurrenzprodukt von Lidl. Mit einer Leistungsaufnahme von maximal 1800 Watt und einem Fassungsvolumen von 1,5 Litern ist das Produkt allerdings auch etwas kleiner dimensioniert als der Silvercrest Wasserkocher. Was den restlichen Funktionsumfang betrifft, gleichen sich die beiden Produkte. So verfügt auch der WK3364 über Abschaltautomatik, Antirutsch-Füße und ein verdecktes Heizelement.

Mit 24,99 Euro ist der Kocher von Severin rund fünf Euro teurer, was dem Produkt von Silvercrest im Bezug auf das Preis-Leistungsverhältnis einen kleinen Vorteil verschafft. Insgesamt bewegen sich beide Produkte aber auf Augenhöhe, wobei die wesentlichen Unterschiede im Design und der Funktionalität begründet liegen. So bietet der Lidl Wasserkocher mehr Leistung sowie einen größeren Einfüllbehälter und das Produkt von Severin sieht etwas besser aus, dank einer hochwertigeren Verarbeitung.