Saturn-Entsafter: Saft-Alternativen mit schneller Reinigung

Der Elektronikfachmarkt Saturn hat einen Entsafter im Angebot. Gibt es bei anderen Händlern ähnliche Produkte?

Der Entsafter von Saturn

Spätsommer und Herbst sind die Jahreszeiten der Früchte und des Gemüses. Es gibt Äpfel, Möhren, Birnen und vieles mehr. Doch man sollte sie nicht ewig lagern, sondern gleich verarbeiten. Mit dem eigenen Entsafter ist das kein Problem. So kann bereits auf dem Frühstückstisch eine fruchtige Erfrischung stehen. Saturn hat seit April 2016 den PANASONIC MJ-L 500 Entsafter im Angebot. Er kostet 149,99 Euro. Das ist für einen Entsafter dieser Marke und dieser Qualität ein guter Preis. Andere Entsafter sind in anderen Märkten durchaus preiswerter erhältlich. Kunden meinen, dieser Entsafter von Saturn sei bei der Saftausbeute sehr effizient. Die Reinigung würde bei Routine ca. 3 Minuten dauern. Er ist platzsparend und zudem schnell zusammensetzbar.

Die maximale Leistung des Gerätes wird vom Anbieter mit 150 Watt angegeben. Der Saftbehälter kann 1,5 Liter Saft auffangen. Ein Behälter für das Fruchtfleisch ist ebenfalls vorhanden. Edelstahl und Kunststoff sind die Materialien. Das Entsaften erfolgt schonend mit geringer Drehzahl. Deswegen gibt es auch weniger Motorgeräusche. Die Press-Schnecke wird von Edelstahl verstärkt. Ein Aufsatz sorgt dafür, dass tiefgefrorene Früchte verarbeitet werden können. Das Gerät verfügt über Tropfstop, eine Reinigungsbürste ist im Set enthalten.

Die Alternative von Philipps

Wer einen anderen Entsafter einer bekannten Marke als Alternative sucht, könnte z.B. den Philips HR1869/01 Entsafter erwerben. Dieser verfügt sogar über 2 Geschwindigkeiten. Mit einem Preis von 125,99 Euro ist das Gerät 25,00 Euro billiger als das Produkt von Saturn. Die Qualität ist aber ähnlich hoch. Es wird eine Motorstärke von 900 Watt angegeben, die deutlich höher als beim PANASONIC liegt. Das innovative Sieb sorgt für eine schnelle Reinigung. Es gibt eine XXL- Einfüllöffnung, deswegen müssen die Zutaten für den Saft nicht vorgeschnitten werden.