Lidl-Heizlüfter zum Wohlfühlen: Anderes Angebot von Rowenta

Lidl hat einen Heizlüfter von Fakir im Angebot. Gibt es Heiz-Alternativen anderer Marken?

Der Heizlüfter der Marke Fakir

Die Zeit der Übergangsheizung ist da. Es ist noch nicht richtig kalt, die Zentralheizung muss nicht ständig laufen. So wird z.B. nach Feierabend in bestimmten Räumen lediglich eine kurze Wärme benötigt, unter anderem im Bad. Hier kann ein Heizlüfter helfen. Lidl hat dazu seit Anfang November 2016 den „Fakir Heizlüfter Hobby“ im Angebot. Er kann auch im Badezimmer genutzt werden. Der Preis von 64,99 Euro ist für einen hochwertigen Heizlüfter gerechtfertigt. Im Rahmen von Angebotsaktionen gibt es durchaus preiswertere Produkte, aber oft nicht mit dieser Ausstattung. Kunden meinen, das Gerät ist sehr gut als Übergangsheizung geeignet. Es wäre leise und vor allem im Badezimmer gut anwendbar. Badezimmer bis zu 10 Quadratmetern sind schnell warm.

Der Fakir Heizlüfter weist 2 Heizstufen und eine Lüfterstufe auf. Er ist als Stand- oder Wandgerät einsetzbar. Für die Sicherheit sorgt das Raumthermostat, die Frostschutzeinstellung macht den Lüfter als Frostwächter interessant. So kann er z.B. im Kalthaus dafür sorgen, dass wertvolle Pflanzen nicht erfrieren. Ein weiterer Vorteil ist der Tropfwasserschutz. Das Gewicht wird mit 2,2 Kilogramm angegeben. Der Heizlüfter hat eine Höhe von 36 Zentimetern, eine Breite von 24 Zentimetern und eine Tiefe von 15 Zentimetern.

Die Alternative von Rowenta

Einen für ähnliche Einsätze geeigneten Heizlüfter wie den der Marke Fakir findet man nicht so schnell. Es geht vor allem darum, dass er auch für Feuchträume geeignet ist. Da käme z.B. der „Rowenta Heizlüfter Instant Comfort Aqua, SO6510″ in die Auswahl. Er ist mit 54,39 Euro ca. 10,00 Euro billiger als das Produkt von Fakir. Er funktioniert sehr leise und ist nach der Norm IP21 spritzgeschützt. Die Bedienelemente sind abgedeckt. Die Größe entspricht ungefähr der des Modells von Fakir.