Bügeleisen Akku: Die besten kabellosen Bügeleisen im Vergleich

Ein kabelloses Bügeleisen schenkt einem bei der Arbeit mehr Freiheitsgrade, als ein Bügeleisen ohne Kabel. Das ist ja wie beim Telefon. Allerdings sollte man sich vor dem Kauf sicher sein, dass man sich das richtige und für seine Zwecke passende Gerät aussucht.

Die Technik

Ein kabelloses Bügeleisen hat statt der klassischen Ablage eine Ladestation, in der das Bügeleisen bei Ablage aufgeladen wird. Im Grunde gibt es 2 Möglichkeiten, den Akku des Bügeleisen hier mit Strom zu versorgen: der Strom kommt über eine Kontaktstelle in den Akku oder aber der Strom wird auf sehr kurze Distanz kabellos in den Akku übertragen. Wichtig bei der Wahl des Akkus ist, dass er keinen Memory Effekt besitzt. Dieser Effekt schwächt die Leistung des Akkus auf Dauer erheblich und kommt vor allem bei Nickel Cadmium Akkus vor. Die Ladestation des kabellosen Bügeleisens sollte um 360 Grade drehbar sein, damit das Auf- und Abnehmen des Bügeleisens leicht von der Hand geht.

Der Bügelkomfort

Für den Bügelkomfort ist es von Bedeutung, dass mit den Akkus das Bügeleisen nicht zu schwer für eine ermüdungsfreie Handhabung wird. Insbesondere auch in der vertikalen Position sollte das Bügeleisen über eine gewisse Zeit gut in der Hand liegen. Zu leicht möchte man aber ein Bügeleisen auch nicht haben, denn durch das Eigengewicht des Eisens spart man Andruckkraft, die ermüdend sein kann. Die Gewichtsangabe ohne Wasser ist in der Regel bei den technischen Daten zu finden. Die Leistung des Bügeleisens ist bei kabelloser Ausführung in der Regel etwas geringer, aber dennoch ausreichend. Beginnend bei ca. 1200 Watt aufwärts gibt es Angebote.

Ein kabelloses Bügeleisen sollte seinen Benutzer darüber informieren, wie der Ladezustand des Akkus ist. Daher sind Aussage kräftige Displays oder Kontrollleuchten am Bügeleisen wichtig, die den Ladezustand, aber auch andere Betriebsparameter, darstellen. Hierzu gehören Informationen über die Temperatur und über die Überhitzungsgefahr.

Da von einem nicht ausgeschalteten Bügeleisen durchaus Brandgefahr ausgeht, kann eine Abschaltautomatik von beruhigender Natur sein. Diese funktioniert teilweise über eine einfache Temperaturregelung aber auch Funktionen über die Zeit sind bekannt. So dass bei Nichtbenutzung des Bügeleisens nach einer bestimmten Zeit das Bügeleisen abgeschaltet wird.

Fazit

Ein kabelloses Bügeleisen steht den klassischen Bekabelten in nichts nach. Das Arbeiten erlaubt mehr Freiheit auf der einen Seite, auf der anderen Seite ist ein Akku eben nicht unbegrenzt verfügbar und man sollte sich genau informieren, wie lange ein Gerät bei welcher Leistung zu gebrauchen ist.

Einige Akku-Bügeleisen im Vergleich sind hier zu sehen: