Aldi quigg-Kaffeeautomat + günstigere Alternative

Aldi bietet in diesen Tagen einen Kaffeevollautomat der Marke QUIGG an. Gibt es ein ähnliches Küchengerät eines anderen Herstellers?

Der Kaffeevollautomat der Marke QUIGG

Der Kaffee gehört in Deutschland ganz einfach zum Alltag dazu. Manche Menschen kommen ohne ihn am Morgen gar nicht so recht in den Tag. Am Nachmittag wird die Kaffeestunde zur willkommenen Aufmunterung, die wieder neue Kräfte schenkt. Zahlreiche Zeitgenossen wollen sogar den ganzen Tag über ihren geliebten Kaffee trinken. Da ist es wichtig, dass das richtige Zubereitungsgerät stets zur Verfügung steht. Die Kaffeemaschine in den unterschiedlichsten Variationen gehört in jedem Haushalt und jedem Büro einfach als Standard dazu. Entsprechend groß ist das Angebot. Seit dem 6. Juli 2017 hat der Discounter Aldi den Kaffeeautomat mit Edelstahl-Thermoskanne der Marke QUIGG im Angebot. Mit 39,99 Euro ist der Kaffeeautomat für ein Gerät dieser Qualität sehr preiswert.

Kunden sind zufrieden mit dem Produkt. Ähnliche Kaffeemaschinen gibt es bei anderen Anbietern selbst in Angebotsaktionen kaum preiswerter. Ein weiteres Plus für den Kunden liegt in der Herstellergarantie von 3 Jahren. Diese wird bei anderen Marken kaum ohne Aufpreis angeboten. Der Kaffeevollautomat hat eine Leistung von ca. 1000 Watt. Das Kunststoffgehäuse besitzt eine Edelstahlummantelung. Das Gerät verfügt über eine 24-Std.-Timer Funktion und ein beleuchtetes LC-Display. Die doppelwandige Edelstahl-Thermoskanne sorgt dafür, dass das Getränk stets warm bleibt. Die Füllmenge wird mit 1,2 Litern angegeben. Im Produktset ist der Kaffee-Portionierungslöffel enthalten. Der herausnehmbare Filtereinsatz kann mit Filtertüten der Größe 1×4 bestückt werden. Der Tropfstopp verhindert kleine Zwischenfälle. Mit dem ca. 80 Zentimeter langem Kabel kann die Kaffeemaschine gut positioniert werden.

Die preiswerte Kaffeeautomaten-Alternative mit reduzierter Ausstattung

Der „grossag KA 12.17 Kaffeeautomat“ könnte eine preiswerte Alternative zum Produkt von QUIGG sein, verfügt aber über ein einfacheres Design und eine verminderte Ausstattung. Sein Erscheinungsbild wird von schwarzem Plast geprägt. Der abnehmbare Wassertank fasst 0,6 Liter, das entspricht 4 Tassen. Die Warmhalteplatte schaltet nach ca. 40 Minuten ab. Das dürfte für eine normale Kaffeerunde genügen. Der Ein-/Aus-Taster ist beleuchtet. Praktischen Nutzen hat natürlich auch der Tropf-Stopp. Der Filtereinsatz kann entnommen werden. Am Gerät befinden sich einige dekorative Edelstahlelemente. Über eine Thermoskanne verfügt die Kaffeemaschine nicht, die Leistung wird mit 600 Watt angegeben. Mit einem Preis von 32,00 Euro ist sie etwas billiger als das Produkt von QUIGG.